Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 4. Januar 2013, 15:48

Suchfunktion und Exportfunktion

Hallo,

ich habe eben Ihr tolles Programm gefunden als ich nach einer Möglichkeit gesucht habe unseren Wust an unterschiedlichen Rezepten zu ordnen. Es ist wirklich gut und übersichtlich. Auch die Möglichkeit eine Datenbank über mehrere Rechner zu pflegen ist genau das richtige. Eine wirkliche Netzwerkversion ist glaube ich wirklich nicht notwendig. In den meisten privaten Haushalten gibt es schließlich nur eine Küche, aber es gibt meist mehrere Rechner. Mit dieser Lösung kann jeder ein Rezept in der DB nachtragen und hat es ggf in der Küche zu Verfügung.

Nachdem ich nun schon eine Reihe von Rezepten eingepflegt habe, habe ich ein wenig mit der Suchfunktion herumgespielt.

Ist es nicht möglich verschiedene Suchkriterien zu kombinieren? Als Beispiel: in der Unterkategorie "Fleischgericht" nach der Zutat "Putenbrust" zu suchen?
Alles andere ist wirklich toll, nur ich stelle es mir bei 500+ Rezepten etwas unübersichtlich vor, die DB filtern nur nach einem Kriterium zu können. Vielleicht habe ich etwas übersehen, oder jemand anderes hat schon eine größere DB und kann davon berichten.

Die 2. Frage, die ich habe ist die Exportfunktion. Das Rezkonv-Format scheint ja ein allgemeines Datenformat zu sein. Hat schon jemand probiert einen DB-Export aus "Das kleine Rezeptbuch" in ein anderes Rezeptverwaltungsprogramm zu importieren?
Bitte nicht falsch verstehen, ich will mich nur für die Zukunft etwas absichern, habe das ganze schon mit einer Bilderverwaltung hinter mir die nicht mehr unter Windows Vista lief. Bei damals über 5000 Bildern die alle mit viel liebe mit Merkmalen versehen wurde war das sehr ärgerlich ..

lg Tahlia

2

Samstag, 5. Januar 2013, 18:53

Hallo Thalia,

die erweiterte Suchfunktion sollte eigentlich die Möglichkeit bieten, mit mehreren Begriffen in verschiedenen Feldern zu suchen. Ich habe diese Möglichkeit irgendwie aus den Augen verloren und deshalb ist die bestehende Suchfunktion ganz klar erweiterungsbedürftigt. Ich werde in der nächsten Zeit nachbessern und dann gibt es ein Update.

Zu den Exportfunktionen:
Rezepte, die in einem Textformat für das Programm RezKonv exportiert werden, können mit diesem problemlos eingelesen (importiert) werden. Beim Export werden auch die Bilder der Rezepte mit ausgegeben und in einem Verzeichnis abgespeichert. Werden die Bilder in das entsprechende Verzeichnis des Programms RezKonv kopiert, so stehen diese dort für die importierten Rezepte zur Verfügung.
Allerdings habe ich heute erst festgestellt, dass die Bezeichnungen der Bilder schlecht sind, sodass die Autofunktion zum Zuordnen der Bilder nicht funktioniert. Dieser Fehler ist jedoch bereits behoben und wird mit dem Update korrigiert.

Viele Grüße

Wolfgang

3

Montag, 14. Januar 2013, 22:56

Das hört sich gut an, wenn die Suche etwas aufgebohrt wird - wird das mein Programm für die Zukunft :)

Das Exportieren funktioniert, hab ich mal mit einem anderen Freeware Programm probiert, nur die Bilder kommen nicht mit wie Du schon erwähnt hast. Wäre toll wenn Du das wirklich hin bekommen hast :)

Danke für das tolle Programm!

4

Freitag, 18. Januar 2013, 02:29

Verbesserte Suchfunktion

Hallo Thalia,

die Suchfunktion ist erweitert und die Bezeichnung der Bilder, welche exportiert werden, optmiert. Seit heute ist die neue Version bzw. das Update dazu verfügbar (Version 3.0.3.3 vom 18.01.2013).

Bei einem Rezepteexport nach RezKonv erscheinen nach dem Import und dem Kopieren der exportierten Bilder in das Verzeichnis "Bilder" dieses Programms, alle Rezepte mit Bildern. Wie sich das bei anderen Programmen verhält, entzieht sich meiner Kenntnis.

wb

5

Samstag, 2. Februar 2013, 21:00

Danke!

Ich habe nicht mit einer so schnellen Anpassung gerechnet, darum hab ich erst jetzt mal wieder geschaut. Bin echt sprachlos über Deinen Support. Vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Hab jetzt schon einiges von unserer Zettelsammlung eingegeben. Das hat echt Spaß gemacht. Dein "kleines" Rezeptbuch braucht sich wirklich nicht hinter anderen Freeware oder sogar Kaufsoftware verstecken, in vielen Punkten ist es viel funktioneller und durchdachter für den Anwender. Da merkt man wenn jemand das Programm selber nutzt :). Wir haben gerade ein kleines NAS installiert und das verschieben der DB war so einfach und unproblematisch. Bin echt ein Fan von dem Programm geworden.

Tahlia