Sie sind nicht angemeldet.

trackstick

unregistriert

1

Samstag, 30. Juli 2011, 12:31

Import aus Zwischenanlage - Listenindex überschreitet das Maximum

Hallo,
zunächst erstmal vielen Dank für das tolle Programm.

Ich versuche gerade ein Rezept im Rekonv-Format aus der Zwischenablage zu importieren.
Ich sehe das Rezept in der Vorschau und kann ein Kochbuch auswählen, aber wenn ich auf "Übernehmen" klicke bekomme ich in einem Popup-Fenster die Fehlermeldung "Listenindex überschreitet das Maximum (55)". Wenn ich Leerzeilen und überflüssige Infos aus dem Rezept entferne ändert sich die Zahl "Listenindex überschreitet das Maximum (42)", aber der Fehler bleibt.
Ich benutze Version 2.2 unter Windows 7 Ultimate und starte das Programm als Administrator.
Haben Sie eine Idee?

MfG
Markus

2

Samstag, 30. Juli 2011, 22:32

Hallo Markus,

ist es möglich, mir diese Datei als Anhang in einer E-Mail zu senden? Dann kann ich mehr dazu sagen.

wb

3

Samstag, 13. August 2011, 21:43

Hat sich das Problem erledigt?

Hallo Markus,

nachdem ich keine Resonanz auf meine Frage erhalten habe, hätte es mich schon interessiert, ob sich das Problem nun in Luft aufgelöst hat?

Aus gegebener Veranlassung habe ich hier meine Meinung zur Nichtbeantwortung von Fragen niedergeschrieben!

wb

mruediger

unregistriert

4

Samstag, 22. Oktober 2011, 17:41

Auch bei mir das Problem

Lieber Wolfgang Böck,

ich habe mir gerade das Programm installiert und wollte Rezkonv-Rezepte aus dem Internet importieren. Ein erster Versuch gelang, allerdings ist das Rezept nicht richtig abgelegt worden: Zutaten und Zuberitung finden sich als unformatierter Textwurm im Zutaten-Feld. Das verwendete Rezept hier: http://www.digilotta.de/2010/08/01/defti…otto-al-ticino/

Den Listenindex-Fehler hatte ich bei jedem Rezept aus http://barbaras-spielwiese.blogspot.com/

Vielleicht hilft das ja bei der Fehlersuche ... oder ich habe beim Kopieren was falsch gemacht? Verwende übrigens den neuesten Firefox (7.0.1) unter Windows 7.

Beste Grüße
Martina Rüdiger

5

Sonntag, 23. Oktober 2011, 00:49

Import von Rezkonv-Rezepten aus Blogbeiträgen

Hallo Martina,

vielen Dank für die Links für das geschilderte Problem. Das macht die Erklärung zum Problem wesentlich einfacher.

Die Rezepte in den angeführten Blogbeiträgen entsprechen nicht mehr dem eigentlichen Rezkonv-Format, sondern sind als HTML-Export von Rezepten in den Blog eingebunden. Diese Rezepte könne als sog. re-importierbare HTML-Rezepte, in die Zwischenablage kopiert und ohne Nacharbeit direkt in die RezkonvSuite eingefügt werden (Info).

Dieses Format kann leider mit meinem Programm nicht fehlerfrei gelesen werden, da eine solche Funktion (noch) nicht implementiert ist.

Viele Grüße

Wolfgang Böck

6

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 21:26

Problemlösung: Import aus Zwischenanlage - Listenindex überschreitet das Maximum

Ich habe mittlerweile analysiert, wie es zu dem geschilderten Fehler und der damit vebundenen Fehlermeldung kommt. In der neuen Version 3.0 des Rezeptbuchs ist die Importfunktion verbessert und der Fehler behoben. Bei Interesse kann ich gerne einen Downloadlink für die Vorab-Version anbieten.

Vielen Dank für die Hinweise und ganz besonderen Dank an Martina für die hilfreichen Links.

wb

7

Freitag, 4. November 2011, 21:56

Problemlösung in der aktuellen Version: Import aus Zwischenanlage - Listenindex überschreitet das Maximum

Ich habe jetzt auch die aktuell verfügbaren Versionen des Rezeptbuchs geändert. Somit sollte diese Fehlermeldung beim Import von RezKonv-Rezepten - auch bei oftmals abenteuerlichen Formatierungen - nicht mehr erscheinen.
Das Update ist über die Updatefunktion des Programms oder über einen neuen Download und der abschließenden Installation möglich.

Über weitere Hinweise und Erfahrungen würde ich mich freuen!

wb

8

Freitag, 2. Dezember 2011, 10:32

Listenindex überschreitet das Maximum

Guten Tag,

auch mit der neuen Version des Programms habe ich bei einer sehr umfangreichen Rezeptsammlung (ist wohl RK-Format) noch den Fehler, dass das Maximum des Listenindexes erreicht wird.
Rezepte werden trotz der Fehlermeldung von mir gespeichert. Dann sind z.B. 900 Rezepte in einem Kochbuch. Bei der Dubletten-Suche tauchen dann 10.000 Dubletten auf. Die Rezepte stammen aus alten "Cooknet"-Beständen. Ich kann diese gerne als EMail-Anhang senden.

Gruss UausB

P.S. Das Programm nutze ich seit Jahren, frische nur gerade mal noch alte Rezeptbestände auf. Es gibt kein besseres, kostenfreies Programm.
Deshalb sei an dieser Stelle mal ausrücklich ein DANKESCHÖN gesagt!!!

9

Samstag, 3. Dezember 2011, 23:37

RE: Listenindex überschreitet das Maximum

auch mit der neuen Version des Programms habe ich bei einer sehr umfangreichen Rezeptsammlung (ist wohl RK-Format) noch den Fehler, dass das Maximum des Listenindexes erreicht wird.
Rezepte werden trotz der Fehlermeldung von mir gespeichert. Dann sind z.B. 900 Rezepte in einem Kochbuch. Bei der Dubletten-Suche tauchen dann 10.000 Dubletten auf. Die Rezepte stammen aus alten "Cooknet"-Beständen. Ich kann diese gerne als EMail-Anhang senden.

Hallo UausB,

dass es bei diesen - teilweise abenteuerlich veränderten - Formaten noch zu Problemen kommen kann, will ich nicht bestreiten.

Für das Senden der Rezepte wäre ich dankbar. So kann ich, falls möglich, Schwachstellen beim Import verbessern.

Viele Grüße

wb

10

Dienstag, 27. Dezember 2011, 01:51

Ergebnisse zum Problem: Listenindex überschreitet das Maximum

Um dieses Thema mit einem Ergebnisbericht abzuschließen:

Ich konnte die zum Problem führenden Dateien untersuchen. Wie bereits von mir vermutet, beeinhalteten die Dateien, die im Mealmaster-Format und auch im RezKonv-Format vorlagen, den Fehler, der zum Abbruch und zur Fehlermeldung führte. Das Problem lag an "abgeschnittenen" Rezepttexten, denen die für diese Formate typische Markierung für das Ende eines Rezepts fehlte und auch an Formatierungsfehlern.
Nach Korrektur der Dateien, konnten diese auch problemlos importiert werden.

Dublettensuche:
Da die Rezepte immer doppelt, bzw. dreifach in einer Datei vorhanden waren zeigte das Programm bei der Suche nach Dubletten eine vielleicht nicht zu verstehende Anzahl von doppelten Rezepten an. Die Ursache dafür ist, dass jedes Rezept mit jedem verglichen wird. Bei einem doppelten Rezept werden 2 gefundene Rezepte angezeigt; bei zwei doppelten Rezepten (Rezept ist somit dreimal vorhanden) werden 6 gefundene Rezepte angezeigt.
Ich gebe zu, dass dies auf den Anwender etwas verwirrend wirken und sicherlich noch optimiert werden kann. Allerdings habe ich die Schwerpunkte für das Programm bisher in anderen Bereichen gesehen. Und diese Freiheit nehme ich mir. :)

wb

11

Dienstag, 27. Dezember 2011, 20:42

Danke gesagt!

Lieber Wolfgang Böck,

für die unkomplizierte Art zu helfen und vor allem für den netten Kontakt sei auch an dieser Stelle "Danke!" gesagt.

Viele Grüße