Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - Rezeptprogramm 'Das kleine Rezeptbuch'. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wochenend Koch

unregistriert

1

Dienstag, 26. April 2011, 21:57

Mehrere Personen - Eine gemeinsame Datenbank? ( Netzwerk )

Hallo ,
und zu aller erst einmal danke für dieses klasse Programm.

Eine kleine Frage haben ich allerdings. Da wir das Programm hier in einem Mehrfamilienhaus nutzen, hat jeder seine eigene Datenbank die er pflegt. In unregelmäßigen Abständen werden diese exportiert und bei den anderen wieder importiert, so dass wir immer mehr oder weniger auf dem gleichen Stand sind.

Im Haus gibt es einen kleinen NAS - Server auf den alle per Dateifreigabe zugriff haben. Wird es eventuell in einer zukünftigen Version eine Möglichkeit geben dort die Datenbank anzulegen, so das alle Nutzer beim Programmstart automatisch den gleichen Stand haben ?

Das ist natürlich nur ein Gedankenspiel, und mir ist klar das dies sicher viel Arbeit sein würde. Schon um Probleme bei gleichzeitiger Nutzung der Datenbank entgegen zu wirken.

In jedem Fall nochmals Danke für die viele Arbeit, die in dieses Programm investiert wurde.

2

Mittwoch, 27. April 2011, 14:06

RE: Mehrere Personen - Eine gemeinsame Datenbank? ( Netzwerk )

Im Haus gibt es einen kleinen NAS - Server auf den alle per Dateifreigabe zugriff haben. Wird es eventuell in einer zukünftigen Version eine Möglichkeit geben dort die Datenbank anzulegen, so das alle Nutzer beim Programmstart automatisch den gleichen Stand haben ?
Ich weiß, dass eine Client/Server-Lösung bei dieser Art der Nutzung optimal wäre. Allerdings benutze ich in meinem Programm eine Datenbank, bei der ich nur über eine Lizenz für eine Einzelplatzanwendung (Single-User Edition) verfüge und somit eine netzwerkfähige Programm-Version nicht möglich ist. Eine Lizenz für eine Netzwerkversion kostet allein 200 Euro.

Natürlich könnte man auch bei der momentanen Version es so einrichten, dass der Anwender den Pfad für die Datenbank (bspw. auf dem NAS-Server) festlegt. Allerdings hätte dann nur ein Anwender exklusiven Zugriff auf die Daten und die andern Nutzer könnten das Programm nicht starten. Ich denke, dass dies keine gute Lösung wäre.

wb

Jürgen

unregistriert

3

Donnerstag, 19. Mai 2011, 19:52

Jürgen

Hallo Wolfgang
Ich find es super dass du nun ein Forum eingerichtet hast, da wird es noch einige interessante Themen geben denke ich mal.
Zu diesem Beitrag hätte ich noch was.
Ich wäre froh wenn du die 2 Variante trotzdem einbauen könntest, weil wir das NAS verwenden zur Datensicherung und als Zentrale Ablage im Haus.
Meine Frau und ich verwenden unterschiedliche Laptops zur Eingabe der Rezepte.
Aber verwenden tun wir Das kleine Rezeptbuch über ein Touchmonitor in der Küche und dass Wir beide gleichzeitig das Programm benutzen kommt glaub ich nie vor.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen

4

Donnerstag, 26. Mai 2011, 00:53

Nutzung einer Rezeptdatenbank mit zwei PC

Ich wäre froh wenn du die 2 Variante trotzdem einbauen könntest, weil wir das NAS verwenden zur Datensicherung und als Zentrale Ablage im Haus.
Meine Frau und ich verwenden unterschiedliche Laptops zur Eingabe der Rezepte.
Aber verwenden tun wir Das kleine Rezeptbuch über ein Touchmonitor in der Küche und dass Wir beide gleichzeitig das Programm benutzen kommt glaub ich nie vor.
Hallo Jürgen,

ich werde über eine solch spezielle Version nachdenken und Lösungsmöglichkeiten ausprobieren.

Momentan zeichnet sich folgende Realisierungsmöglichkeit ab:
- Am PC1 werden die Rezeptbuch-Dateien innerhalb des Netzwerks an eine andere Position (z.B. NAS) verschoben.
- Am PC2 gibt es die Möglichkeit einzustellen, wo die Rezeptbuch-Dateien sich befinden.

Natürlich wird es dann möglich sein, von einem jeden PC aus die Dateien zu verschieben, bzw. einzustellen, woher die Daten stammen.

wb

5

Donnerstag, 26. Mai 2011, 12:44

Hallo Wolfgang
Klingt nicht schlecht ich denke mit so was kann man gut leben,
das wäre fast meine Variante wenn ich das richtig verstehe. :?:
Es darf nur nicht kompliziert werden mit Pfaden aussuchen, sondern einmal einstellen und dann geht das automatisch wenn der Pfad bestehend ist.
Sonst hab ich nur Probleme mit der Frau :) Wenn du was Genaueres hast lass es mich Wissen ich Probiere es dann gerne aus als Versuchskaninchen bin ich recht gut :thumbsup: wäre nicht das erste mal.
mfg
Jürgen

6

Donnerstag, 26. Mai 2011, 22:38

Hallo Jürgen,

das ist genau meine Denk- und Vorgehensweise, die Du da ansprichst. Funktionen sollten meiner Meinung nach einfach zu bedienen sein und trotzdem möglichst optimal ihren Zweck erfüllen.
Das ist auch ein Grund dafür, dass ich nicht jeden Vorschlag bedingungslos versuche zu realisieren, denn dann ist der Überladung eines Programms Tür und Tor geöffnet.

Meine Devise ist: Das Programm in seinen Elementarfunktionen einfach zu halten, jedoch auch dem erfahrenen Anwender Möglichkeiten für erweiterte Funktionen zu bieten.

wb

7

Freitag, 27. Mai 2011, 19:54

Hallo Wolfgang
Deshalb gefällt mir auch dein Programm so, ich hab so viele ausprobiert und die sind alle so Kompliziert, haben unendlich viele Funktionen wo aber fast keiner braucht und da hast keine Lust mehr dich durchzukämpfen. Deshalb freu ich mich auf die neue Version dann ist das einzige Manko weg das man es nicht Maximieren kann.
mfg
Jürgen

8

Mittwoch, 13. Juli 2011, 12:40

Nutzung einer Rezeptdatenbank mit mehreren PCs

Momentan zeichnet sich folgende Realisierungsmöglichkeit ab:
- Am PC1 werden die Rezeptbuch-Dateien innerhalb des Netzwerks an eine andere Position (z.B. NAS) verschoben.
- Am PC2 gibt es die Möglichkeit einzustellen, wo die Rezeptbuch-Dateien sich befinden.

Natürlich wird es dann möglich sein, von einem jeden PC aus die Dateien zu verschieben, bzw. einzustellen, woher die Daten stammen.
Für alle Interessierten möchte ich zu diesem Thema noch folgendes nachtragen:

In der neuen Version, die ich Rezeptbuch 3.0 taufe, sind nun die o.a. Möglichkeiten realisiert. Damit kann das Datenverzeichnis an einen frei wählbaren Ort verschoben werden. Voraussetzung ist natürlich, dass dieses Verzeichnis Schreibrechte besitzt.
Innerhalb des Programms kann man das Quelldatenverzeichnis einstellen. Ein Zurückkopieren dieses Datenverzeichnisses auf den lokalen PC ist problemlos möglich. Wer diese Möglichkeiten nicht nutzen möchte, wird damit auch nicht konfrontiert, da die Einstellungen auf einer eigenen Registerkarte unter EXTRAS vorgenommen werden können.

Wichtig: Ich habe dadurch nur die Möglichkeit geschaffen, die Rezeptdatenbank innerhalb eines Netzwerks an einem Ort abzulegen, auf den mehrere Anwender mit ihren PCs zugreifen können. Damit ist keine typische Netzwerkfunktionalität (Client/Server) des Programms enstanden; d.h. dass der gleichzeitige Zugriff auf die Datenbank u.U. eine Fehlermeldung auslöst.

wb