Im Fenster Drucken kann das dargestellte Rezept direkt als PDF exportiert werden.


Die Abbildung zeigt die normalerweise aktivierten Exporteinstellungen.



Exporteinstellungen:


Komprimiert

  • Komprimiert die Datei, erhöht jedoch die Zeit des Exportes.


Schriften einbetten

  • Alle Schriften, die im Rezept verwendet werden, sind später auch in der PDF Datei vorhanden, damit diese korrekt angezeigt wird. Wo es diese Schriften nicht gibt, erhöht sich die Größe der ausgehenden Datei enorm.
    Sollte die Darstellung der im Rezept verwendeten Schriften fehlerhaft sein, so ist diese Option auszuwählen.


Hintergrund

  • Nicht relevant


Druckoptimiert

  • Grafiken werden in hoher Auflösung dargestellt, um beim Druck korrekt angezeigt zu werden. Diese Option ist sinnvoll, wenn das Dokument Grafiken enthält und deren Druck unbedingt notwendig ist. Die Größe der ausgehenden Datei wird auch hier erhöht.


Nach Export öffnen

  • PDF-Datei wird gleich nach dem Export mit dem Programm zum Betrachten der PDF-Dateien (z.B. Adobe Acrobat Reader) geöffnet.



Siehe auch: Exportmöglichkeiten in der Vorschau.




Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Gratis EPub-Hersteller