Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum - Rezeptprogramm 'Das kleine Rezeptbuch'. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. Juni 2011, 07:07

Vorschläge für die neue Version

Hallo,

kann man vielleicht bei Rezepte für.......

Brot/Brötchen

noch hinzufügen und bei der Mengenangabenumrechnung halbe Menge wie zum Beispiel 1,5 mit einfügen?

Beim Drucken habe ich es schon oft gehabt das vielleicht 2 Zeilen auf ein neues Blatt gedruckt würden das man da vielleicht die Zeilenhöhe ändert wie in Word.

Silke


2

Freitag, 3. Juni 2011, 18:23

Hallo Silke,

in der neuen Version sind Brot und Brötchen auch dabei. Weiterhin werden neue Mengeneinheiten mit gespeichert und stehen somit später wieder zur Verfügung.

Ich habe den Vorschlag der x-fachen Menge auch berücksichtigt. Allerdings muss dann nach der Umrechnung die Mengeneinheit durch den Anwender von Hand geändert werden. Denn wenn auf die 1,5-fachen Mengen skaliert wurde, weiß das Programm nicht, ob das Rezept bspw. immer noch für 2 Portionen gedacht ist.

Beim Ausdruck habe ich auf den Zeilenabstand keine Einflussmöglichkeit. Da bleibt eigentlich nur die Option eine kleinere Schrift zu wählen.

Viele Grüße

wb

matze511

unregistriert

3

Samstag, 14. Januar 2012, 12:18

Datenbank

Ich hätte da nen vorschlag für die datenbank.

könnte man es realisieren das die datenbank auf einem NAS liegt, wie auch schon möglich, aber das andere wie z.b. meine mutter, bruder, freundin usw. dort zugreifen können und auch ihre rezepte dort eingetragen werden, so das jeder jedes sieht, wie bei ner cloud????

gruß matze

4

Montag, 16. Januar 2012, 01:13

RE: Datenbank

Hallo Matze,

das kann man schon realisieren. Allerdings benötige ich dafür ca. 250 Euro. Denn soviel kostet nämlich die Lizenz, für eine netzwerkfähige Version der Datenbank, die ich in meinem Programm verwende.

wb

matze511

unregistriert

5

Montag, 16. Januar 2012, 21:02

Datenbank

hast du dein proggie zufällig in visual basic geschrieben, dort ist sqlite jetzt kostenlos

matze511

unregistriert

6

Montag, 16. Januar 2012, 21:41

datenbank

oder besser noch kannst du es möglich machen das der daten ordner mit einer ftp webadresse aufgerufen werden kann

7

Dienstag, 17. Januar 2012, 15:26

RE: Datenbank

könnte man es realisieren das die datenbank auf einem NAS liegt, wie auch schon möglich, aber das andere wie z.b. meine mutter, bruder, freundin usw. dort zugreifen können und auch ihre rezepte dort eingetragen werden, so das jeder jedes sieht, wie bei ner cloud????
Hallo Matze,

vielleicht reden wir hier ein bisschen aneinander vorbei, deswegen möchte ich folgendes nochmal verdeutlichen:

1. Die Datenbank kann sich praktisch an einem beliebigen Speicherort befinden, wie z.B. lokaler PC, NAS, virtuelle Festplatte (Dropbox, HiDrive oder ähnliches).
2. Auf diese Datenbank kann von jedem beliebigen PC, der in diesem Netzwerk installiert ist, zugegriffen werden, sofern das Datenbankverzeichnis im Rezeptbuch (unter Extras) auf dem entsprechenden PC darauf eingestellt ist.

Damit kann man auch gleichzetig von verschiedenen PCs aus auf die Datenbank zugreifen und die Rezepte betrachten. Ein Ändern der Rezepte ist, wenn mehrere Anwender auf die Datenbank zugreifen, nicht möglich und führt zu einer Fehlermeldung.

Somit können alle Anwender im Netzwerk Rezepte ohne Probleme lesen. Neue Rezepte eintragen kann im Prinzip auch jeder Teilnehmer, vorausgesetzt es hat keine andere Person die Datenbank auch geöffnet.

Und um Deine Frage noch zu beantworten: Programmiert ist das Rezeptbuch in Delphi (Objekt-Pascal); die Datenbank selbst ist eine zugekaufte Komponente, die es in verschiedenen Abstufungen gibt, z.B. mit oder ohne Netzwerkfunktionalität.

Wolfgang

8

Samstag, 18. Februar 2012, 00:07

Hallo

Ich habe heute, auf der Suche nach einem vernünftigen Tool, um meine zum ordnen miener Rezepte, dass Rezeptbuch 3.0 endeckt.

Es gefällt mir soweit sehr gut. Danke für diese Arbeit.

Ich wollte jetzt mal fragen, ob es auch möglich wäre, einzelene Lebensmittel mit Nährwertangabaen in der Datenbank zu erfassen. Diese könnte man dann in die kreierten Rezepte einfügen. Der Wert für die Rezeptangabe könnte sich so errechnen und mann müsste ihn nicht jedes mal für jede Komponente ausfindig machen.

Gruss
Marcel

9

Mittwoch, 22. Februar 2012, 02:44

Ich wollte jetzt mal fragen, ob es auch möglich wäre, einzelene Lebensmittel mit Nährwertangabaen in der Datenbank zu erfassen. Diese könnte man dann in die kreierten Rezepte einfügen. Der Wert für die Rezeptangabe könnte sich so errechnen und mann müsste ihn nicht jedes mal für jede Komponente ausfindig machen.
Hallo Marcel,

prinzipiell ist nahezu alles möglich, jedoch werde ich diesbezüglich keine Änderungen vornehmen, da momentan die Struktur der Rezeptbücher und die damit verbundenen Eingabeelemente nicht darauf ausgerichtet sind. Außerdem müssten einige Merkmale, welche die einfache Bedienung des Programms kennzeichnen, aufgegeben werden.
Die einfache Rezepterfassung mittels Drag & Drop oder Copy & Paste wäre dadurch nahezu unmöglich.

Wolfgang

10

Mittwoch, 22. Februar 2012, 11:40

Hallo Wolfgang,

danke für die Antwort, ich habe mir schon gedacht, dass diese Idee komplex sein würde. Trotzdem danke.

Gruss
Marcel

11

Sonntag, 15. April 2012, 11:26

Mehrere Bilder pro Rezept

Hallo Wolfgang,
ich fertige für meine eigenen Rezepte meist mehrere Fotos (Arbeitsschritte dokumentiert) an. Wäre es möglich, einem Rezept mehrere Bilder zuordnen zu können und für die Vorschau- und Druckfunktion, bzw. pdf oder html Export genau ein Bild mit Priorität(einstellbar) auszustatten?
Ich hoffe, ich habe mich nicht allzu komisch ausgedrückt.

Gruß Torsten

12

Dienstag, 17. April 2012, 00:30

RE: Mehrere Bilder pro Rezept

Hallo Torsten,

vielen Dank für Deinen Vorschlag. Diese Funktion ist auch schon von anderen Anwendern angeregt worden. Ich werde deshalb Deinen Vorschlag aufgreifen und versuchen zu realisieren. Allerdings wird in den Sommermonaten nichts bis wenig geschehen, denn da bin ich anderweitig beschäftigt.

wb

13

Montag, 23. April 2012, 09:38

RE: RE: Mehrere Bilder pro Rezept

Hallo Torsten,

vielen Dank für Deinen Vorschlag. Diese Funktion ist auch schon von anderen Anwendern angeregt worden. Ich werde deshalb Deinen Vorschlag aufgreifen und versuchen zu realisieren. Allerdings wird in den Sommermonaten nichts bis wenig geschehen, denn da bin ich anderweitig beschäftigt.

wb
vielen Dank Wolfgang, ich übertrage meine Rezepte solange mit 'Finalbild' 8) , aber eine Frage habe ich noch: Beabsichtigst Du die Mengenangaben(Maßeinheiten) in den Zutaten zu 'standardisieren'? (Will heißen: z.B. g, l, TL, EL, Tasse usw. als optionale Auswahl vorzugeben?)
Gruß T.

14

Mittwoch, 25. April 2012, 10:49

Standardisierung Mengenangaben

Beabsichtigst Du die Mengenangaben(Maßeinheiten) in den Zutaten zu 'standardisieren'? (Will heißen: z.B. g, l, TL, EL, Tasse usw. als optionale Auswahl vorzugeben?)
Gruß T.
Hallo Torsten,

nein, ich beabsichtige keine Änderung.

Mein Grund dafür ist, dass ich den Anwendern keine Vorschriften machen werde, wie und und welcher Form sie die Eingaben bei den Zutaten vorzunehmen haben. Was eine Person als tolles Feature sieht, ist für eine andere vielleicht genau das Gegenteil und wird eher als lästig empfunden.

wb

MonaMausilein

unregistriert

15

Montag, 11. Februar 2013, 16:29

Kühlschrank-Rezepte

Halllo,
ich bin seit Jahren auf der Suche nach einem geeigneten Programm für die Verwaltung meiner Rezepte und nun hierauf gestoßen. Bisher finde ich es schonmal ganz gut.

Auf meiner Suche bin ich natürlich auch auf viele Ideen gestoßen.
Das meiste ist ja hier auch verwirklicht.

Eine tolle Idee fand ich noch die Rezeptsuche nach Kühlschrankinhalt (Vorrat). Also ein paar Zutaten eingeben, die man da hat / verwenden möchte und danach Rezepte suchen. Vlt wäre sowas noch möglich - ist schon ganz praktisch.

Danke

16

Dienstag, 12. Februar 2013, 01:10

RE: Kühlschrank-Rezepte

Eine tolle Idee fand ich noch die Rezeptsuche nach Kühlschrankinhalt (Vorrat). Also ein paar Zutaten eingeben, die man da hat / verwenden möchte und danach Rezepte suchen. Vlt wäre sowas noch möglich - ist schon ganz praktisch.
Hallo MonaMausilein,

eigentlich ist diese Suche im Suchfeld unter "erweitert" und dem sich öffnenden Fenster bereits realisiert. Denn dort können im Eingabefeld "Zutaten" verschiedene Suchbegriffe (Zutaten) eingegeben werden.

Noch eine Anmerkung dazu: Diese Funktion ist erst in der Version 3.0.3.3 realisiert worden! Falls erforderlich, bitte ein Update machen. Dazu einfach den Button "Info" klicken. Der Rest erklärt sich von selbst.

wb

17

Samstag, 9. März 2013, 23:05

Hallo Herr Böck,

erstmal auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön für dieses doch sehr gute Programm zur Rezepteingabe. Habe lange nach einem Programm gesucht, das alle meine Wünsche abdeckt und bin darauf auf Ihr "Das kleine Rezeptbuch" gestoßen, war begeistert und bin es immer noch.

Bin gerade wieder dabei, einige Rezepte einzugeben und da fällt mir auf, ich muss schon mal öfters andere Mengeneinheiten haben, z. B. Blech statt Stück, bei Blechkuchen habe ich oft die Angabe "für 1 Blech". Es wäre schön, wenn es möglich wäre, das, so wie das auch schon bei den Kategorien ist, direkt im Programm einfügen zu können. So muss man erst immer das Programm schließen, die Textdatei mit den Mengeneinheiten (Portionen, Stück usw.) öffnen, die neue dort eintippen und speichern, und kann dann erst wieder das Programm öffnen, damit die neue Mengeneinheit auch angezeigt wird und auswählbar ist.

Das wäre ein Wunsch von mir für eine der kommenden Versionen, ansonsten einfach nur ein Top Programm.

Liebe Grüße
SilviaM

18

Samstag, 9. März 2013, 23:47

Mengeneinheiten

Bin gerade wieder dabei, einige Rezepte einzugeben und da fällt mir auf, ich muss schon mal öfters andere Mengeneinheiten haben, z. B. Blech statt Stück, bei Blechkuchen habe ich oft die Angabe "für 1 Blech". Es wäre schön, wenn es möglich wäre, das, so wie das auch schon bei den Kategorien ist, direkt im Programm einfügen zu können. So muss man erst immer das Programm schließen, die Textdatei mit den Mengeneinheiten (Portionen, Stück usw.) öffnen, die neue dort eintippen und speichern, und kann dann erst wieder das Programm öffnen, damit die neue Mengeneinheit auch angezeigt wird und auswählbar ist.
Hallo SilviaM,

seit der Version 3.0.1.0 ist es so, dass neu eingebene Mengeneinheiten, nach dem Speichern des Rezepts, dann für eine Auswahl bei einem neuen Rezept zur Verfügung stehen. Kann es sein, dass Sie eine ältere Version des Programms verwenden?

wb

19

Sonntag, 10. März 2013, 03:44

Eigentlich nicht ... ;) ich benutze die Version 3.0.3.3. Vielleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt, ich meine das Feld, das auf die Datei ME.txt zugreift. Wenn ich eine noch nicht vorhandene Einheit, eben wie oben im Beispiel Blech eingeben möchte. ... Aber ich glaube, jetzt kapiere ich, was Sie meinen. Ich schreibe einfach meine gewünschte Einheit in das Feld, und wenn ich das Rezept abspeichere, ist die Einheit mit drin. D. h. den Umweg über die Datei ME.txt brauche ich eigentlich gar nicht zu machen. Verstehe ich das jetzt so richtig?

20

Sonntag, 10. März 2013, 10:27

So habe ich das gemeint und Sie verstehen es richtig.

wb